Categories:> Lisas Tagebuch

-Grafik Design verändert dein Denken-

Seit ich vor einem Jahr meine Ausbildung zur Grafik Designerin begonnen habe, hat sich in meinem Gehirn so einiges getan…
Die Langeweile die beim warten auf den nächsten Zug aufkommt, habe ich früher nur schwer losbekommen. Heute geht das einfach: Wieso nicht einfach mal darüber rätseln, was das für eine Schriftart auf dem Schild da drüben ist. Und wer hat denn den Flyer gestaltet, den mir gerade jemand in die Hand gedrückt hat? Drei verschiedene Schriftarten, verschiedene Größen und Zeilen-/ Zeichenabstände. Außerdem fließt der Text in eines der Bilder, die schlecht platziert wurden. Und was sind das für Farben… Das könnte ich aber besser!
Selbst bei einer Einladung, achte ich sehr viel mehr auf die Gestaltung. Alles muss passen und stimmen. Vielleicht ist es auch meine Neigung zum Perfektionismus, oder das „einprügeln“ von Gestaltungsregeln der Dozenten die hier eine zusätzliche Rolle spielen, aber du weißt, worauf ich hinaus will!
Man denkt über viele gestalterische Kleinigkeiten nach, die man früher niemals wahrgenommen hätte.
Liebe Grüße,
„Lisa“
PS.: „Finger weg, von Comic Sans.“
Share

Your comment